Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Lesungen’ Category

Meine erste Lesung des Jahres fand wieder in Neckersteinach auf der „kleinen Buchmesse“ statt. Acabus war mit einem Stand vertreten. Mein neuer Kriminalroman „Christine Bernard – Der unsichtbare Feind“ lag bereits aus.
Das interessierte Publikum besuchte die Messe wie schon im letzten Jahr zahlreich und freute sich über die Lesungen aus den verschiedensten Genren. Vielleicht wird aus diesem Termin in den kommenden Jahren eine Tradition für mich und ich eröffne meine Lesungen mit meinen Neuerscheinungen immer dort. Hier sind die Bilder…

11. kleine Buchmesse in dem historischen Neckarstädtchen umgeben von gleich vier Burgen.

neckarsteinach2017-1

Bürgerhaus zum Schwanen. Das schöne Wetter lockte die Gäste an.

neckarsteinach2017-2

Der acabus-Stand mit Verleger Björn Bedey und der lieben Kollegin Stephanie Ziegler (PR/Marketing).

neckarsteinach2017-3

Einer der wenigen Räume in denen ich lese, in denen das Licht ausreicht, um ohne eigene Beleuchtung lesen zu können.

neckarsteinach2017-4

Der Autor bei der Arbeit.

neckarsteinach2017-5

Zum Abschluss Kaffee und Kuchen im Leseschiff.

neckarsteinach2017-6

(Info für Veranstalter: Wenn Sie auch einmal eine Lesung veranstalten möchten, gerne. Am Besten erreichen Sie mich via E-Mail. Klicken Sie hier und schreiben Sie mir.)

Read Full Post »

lesungVeranstaltungshinweis: Anlässlich der Veröffentlichung meines neuen Kriminalromans „Christine Bernard – Der unsichtbare Feind“ lese ich aus diesem dritten Band meiner Krimi-Serie am Sonntag den 05.03.2017 um 16:00 Uhr auf der 11. kleinen Buchmesse in Neckarsteinach. Freuen Sie sich auf einen spannenden Fall mit der jungen, sympathischen Kommissarin aus Trier und einem hochaktuellen Thema.

cover-feind-200

Christine Bernard – Der unsichtbare Feind
Kriminalroman | 300 Seiten

Kriminalroman: Sind es Terroristen, die das Leben der jungen Trierer Kommissarin mit hinterhältigen Cyberattacken bedrohen? Oder steckt ein Geheimdienst dahinter? Christine Bernard erhält Personenschutz. Plötzlich zieht das Landeskriminalamt die Ermittlungen an sich und sperrt ihre Ermittlungsakten. Computerspezialisten werden abgezogen. Beweismittel verschwinden. Wem kann Christine noch vertrauen? Wer ist dieser scheinbar übermächtige Gegner, und wo befindet er sich?

Ein Cyberkrimi über einen Kampf mit ungleichen Waffen im Zeitalter der Digitalisierung. Aktuell, verstörend, hochspannend.

Selbstverständlich bin ich in der Zeit vor der Lesung und auch danach für alle Interessierten am Stand des acabus-Verlags zu sprechen und signiere natürlich auch gerne Ihr Exemplar.

necharsteinach2017(Info für Veranstalter: wenn Sie auch einmal eine Lesung veranstalten möchten, gerne. Am Besten erreichen Sie mich via E-Mail. Klicken Sie hier und schreiben Sie mir.)

Read Full Post »

Meine erste Lesung am Freitag im Leseland Trierweiler aus „Christine Bernard – Das Eisrosenkind“ war auch die erste Lesung in dieser Gemeinde- und Schulbibliothek überhaupt. Ich ging also gestern praktisch in Vorlage. Also war ich mir meiner Verantwortung bewusst und habe mir besonders viel Mühe gegeben. 😀 Der Lohn war ein unterhaltsamer Abend vor zahlreichem Publikum und ein neuer Leseort, der optimale Bedingungen bietet.
Vielen Dank an meine wunderbaren Gäste und an die Veranstalterinnen, für die perfekte Organisation. Hier sind die Bilder …

Alle Bücher vom acabus-Verlag wie immer pünktlich eingetroffen.

lesung-trw-270516-1

Interessante Vorgespräche mit treuen Leserinnen.

lesung-trw-270516-2

Immer wieder schön zu erleben, wie viele Menschen sich für meine Bücher interessieren.

lesung-trw-270516-3

Ein ruhiger Raum, aufmerksame Gäste und ein dankbarer Autor.

lesung-trw-270516-4

Beliebt und selbstversändlich gerne. Die Signierstunde.

lesung-trw-270516-5

Mein erstes Geschenk am Ende einer Lesung! Und dazu noch meine Lieblingsrebsorte!

lesung-trw-270516-6

(Info für Veranstalter: Wenn Sie auch einmal eine Lesung veranstalten möchten, gerne. Am Besten erreichen Sie mich via E-Mail. Klicken Sie hier und schreiben Sie mir.)

Read Full Post »

Veranlesungstaltungshinweis: Zur Veröffentlichung meines neuen Kriminalromans lese ich am Freitag den 27.05.2016 um 19:00 Uhr im Leseland Trierweiler.

Ich lese aus meinem soeben im acabus-Verlag erschienenen Kriminalroman “Christine Bernard – Das Eisrosenkind”. Die Veranstaltung dauert etwa 60 Minuten. Der Eintritt ist frei. Wer sich Plätze reservieren möchte, kann bei mir oder im Leseland anrufen oder uns eine E-Mail  senden.

logo-leselandLeseland Trierweiler
Gemeinde- und Schulbibliothek
Schulstraße 15
54311 Trierweiler
Telefon: 0651-69965068
E-Mail: info@leseland-trierweiler.de

Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste und einen unterhaltsamen Abend mit einem weiteren spannenden Fall der sympathischen Kommissarin aus Trier.

Cover-EisrosenkindChristine Bernard – Das Eisrosenkind
Kriminalroman | 296 Seiten

Der Mensch glaubt, er hofft, und er irrt.
Ein eiskalter Morgen im März. Eine gefrorene Kinderleiche am Moselufer. Ist das die achtjährige Rosalia, nach der die Trierer Kriminalpolizei verzweifelt sucht? Ist sie im Nachtfrost erfroren oder verbirgt sich ein noch viel schrecklicheres Geheimnis hinter der Schönheit des Grauens?
Ein neuer spannender Fall voller Hoffnung, Glaube und Irrtum für Christine Bernard. Zum Buch…

(Info für Veranstalter: Wenn Sie auch einmal eine Lesung veranstalten möchten, gerne. Am Besten erreichen Sie mich via E-Mail. Klicken Sie hier und schreiben Sie mir.)

Read Full Post »

Meine erste Lesung am Samstag Nachmittag im Café One in Thalfang aus meinem Kriminalroman “Christine Bernard – Das Eisrosenkind” war ein ganz wunderbarer Nachmittag mit heimischem Publikum, bei dem ich mich noch einmal ganz herzlich bedanke. Viele interessante Gespräche im Anschluss an die Signierstunde bei hausgemachtem Kuchen. Ich freue mich schon auf die nächste Lesung. Mit dem Café One habe ich einen ausgezeichneten Leseort gefunden. Ruhige Räumlichkeiten, angenehmes Ambiente und sehr nette Gäste. Dazu eine hingebungsvolle Gastgeberin, die sogar die Kaffeemaschine und die Kühlgeräte abschaltete, um die nötige Stille sicherzustellen. Dort fühlt man sich als Autor wohl. Hier sind die Bilder…

Kaffeemaschine läuft, Kuchen und Torten stehen bereit.

lesung-thf-230416-1

Das „Eisrosenkind“ als Präsent verpackt. Wunderbare Idee.

lesung-thf-230416-2

Alle Tische besetzt. Es kann losgehen.

lesung-thf-230416-3

Herzlich willkommen zur Lesung aus „Christine Bernard – Das Eisrosenkind“ im Café One Thalfang.

lesung-thf-230416-4

Signierstunde. Die Fragen des interessierten Publikums beantworte ich natürlich gerne.

lesung-thf-230416-5

Veranstalterinnen und Autor sehr zufrieden. Das Team des Café One Thalfang.

lesung-thf-230416-6

(Info für Veranstalter: Wenn Sie auch einmal eine Lesung veranstalten möchten, gerne. Am Besten erreichen Sie mich via E-Mail. Klicken Sie hier und schreiben Sie mir.)

Read Full Post »

Veranlesungstaltungshinweis: Zur Veröffentlichung meines neuen Kriminalromans lese ich am Samstag den 23.04.2016 um 15:00 Uhr im Café one in Thalfang unter dem Motto „Crime Time am Nachmittag“.

Ich lese aus meinem soeben im acabus-Verlag erschienenen Kriminalroman “Christine Bernard – Das Eisrosenkind”. Die Lesung dauert etwa 60 Minuten. Der Eintritt ist frei. Eine Platzreservierung ist erforderlich unter: 06504-9140141  oder via E-Mail an: ti@erbeskopf.de

cafe-oneCrime Time am Nachmittag
Café one
Bahnhofstraße 1
54424 Thalfang
06504-956780

Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste und einen unterhaltsamen Nachmittag mit einem weiteren spannenden Fall der sympathischen Kommissarin aus Trier.

Cover-EisrosenkindChristine Bernard – Das Eisrosenkind
Kriminalroman | 296 Seiten

Der Mensch glaubt, er hofft, und er irrt.
Ein eiskalter Morgen im März. Eine gefrorene Kinderleiche am Moselufer. Ist das die achtjährige Rosalia, nach der die Trierer Kriminalpolizei verzweifelt sucht? Ist sie im Nachtfrost erfroren oder verbirgt sich ein noch viel schrecklicheres Geheimnis hinter der Schönheit des Grauens?
Ein neuer spannender Fall voller Hoffnung, Glaube und Irrtum für Christine Bernard. Zum Buch…

(Info für Veranstalter: Wenn Sie auch einmal eine Lesung veranstalten möchten, gerne. Am Besten erreichen Sie mich via E-Mail. Klicken Sie hier und schreiben Sie mir.)

Read Full Post »

Meine Lesung gestern Abend aus meinem Kriminalroman „Christine Bernard – Das Eisrosenkind“ wurde ein durchweg gelungener Abend mit einem wunderbaren Publikum, bei dem ich mich noch einmal ganz herzlich bedanke. Es war bereits meine zweite Lesung in der Buchhandlung Lorenzen in Hermeskeil, und ich freue mich schon auf die nächste. Sehr ruhige Räumlichkeiten, angenehmes Ambiente und immer nette Gäste. Dazu ein professioneller Gastgeber. Dort fühlt man sich als Autor wohl. Hier sind die Bilder…

Das Plakat vom acabus-Verlag und der Stopper haben einen guten Job gemacht. Zahlreiche Gäste.

lesung-hmk-070416-1

Die Bücher waren auch pünktlich da. Dann kann es ja losgehen.

lesung-hmk-070416-2

Das Hermeskeiler Publikum. Wunderbar.

lesung-hmk-070416-3

Der Autor liest. Die Stimme hält durch. Trotz Erkältung.

lesung-hmk-070416-4

Auf die „Lesestunde“ folgt die Fragestunde. Obligatorisch, für ein interessiertes Publikum.

lesung-hmk-070416-5

Natürlich wird gerne signiert.

lesung-hmk-070416-6

Veranstalter und Autor mehr als zufrieden.

lesung-hmk-070416-7

(Info für Veranstalter: Wenn Sie auch einmal eine Lesung veranstalten möchten, gerne. Am Besten erreichen Sie mich via E-Mail. Klicken Sie hier und schreiben Sie mir.)

Read Full Post »

Older Posts »